Seitennavigation

Home Gesellschaft

Schlüsselpersonen

Einsatz von Schlüsselpersonen

Aarau verfügt über ein gutes Netzwerk von Schlüsselpersonen zur gegenseitigen Informationsvermittlung zwischen Institutionen, Angeboten und Migrantinnen und Migranten. Erfahren Sie hier mehr darüber.

Schlüsselpersonen eröffnen öffentlichen Institutionen zahlreiche Möglichkeiten, spezifische Gruppen der Migrationsbevölkerung zu erreichen. Sie haben gleichzeitig einen privilegierten Zugang zu einem lokalen institutionellen Netzwerk, wie auch zu bestimmten Personen der Migrationsbevölkerung. Umgekehrt können sie die Verwaltung und die Institutionen mit wichtigem Wissen und Informationen aus "ihren" Migrations-Gruppen unterstützen.
Sie finden hier eine Liste der Schlüsselpersonen für Einsätze zur Informationsvermittlung. Bei Bedarf  können Sie direkt die gewünschte Schlüsselperson kontaktieren oder sich wenden an:

Sektion Gesellschaft
Fachbereich Integration
T 062 843 44 22 / 079 616 61 58
esellschaft@aarau.ch

Falls Sie Bedarf haben, aber keine Möglichkeit, den Einsatz selber zu finanzieren, stellt die Sektion Gesellschaft einen Kredit für den Einsatz von Schlüsselpersonen zur Informationsvermittlung in Aarau zur Verfügung.

Schlüsselpersonen in der Schule

Eine bessere Kommunikation zwischen Schule und fremdsprachigen Eltern ist von grosser Bedeutung, um die Eltern mehr ins Schulleben einzubinden. Am effektivsten werden Schlüsselpersonen bei Elternabenden, konfliktfreien Elterngesprächen und/oder bei Informationsveranstaltungen eingesetzt. Die Schlüsselpersonen sind anwesend und erklären den fremdsprachigen Eltern den Sachverhalt in der jeweiligen Muttersprache. Lehrpersonen können Schlüsselpersonen ebenfalls beauftragen, Informationen (z.B. richtiges Lernverhalten, Wichtigkeit der Hausaufgaben etc.) anlässlich eines Familienbesuches informell zu vermitteln. Schlüsselpersonen kennen ihre Zielgruppe und deren Bedürfnisse sehr gut und können eine gute Überzeugungsarbeit leisten.

Mit solchen Schlüsselpersoneneinsätzen kann gewährleistet werden, dass die Migranteneltern ausreichend und richtig informiert werden, womit ein wichtiger Beitrag zu mehr Chancengleichheit in der Schule geleistet wird.